space

Max Beckmann - Departure // Literaturliste

Literaturliste

Max Beckmann, Briefe 1-3, hrsg. von Klaus Gallwitz, Uwe M. Schneede, Stephan von Wiese, München 1993-1996

Max Beckmann, Frühe Tagebücher, hrsg. von Doris Schmidt, München 1985

Max Beckmann, Tagebücher 1908/19 und 1912/13, hrsg. von H. Kinkel, München 1983

Max Beckmann, Briefe im Kriege, gesammelt von Minna Tube, München 1984

Max Beckmann, Tagebücher 1940-1950, hrsg. von Mathilde Q. Beckmann und Erhard Göpel, München 1984

Max Beckmann und J.B. Neumann, Der Künstler und sein Händler in Briefen und Dokumenten, Berlin 2011

Max Beckmann, Rudolf Pillep, Die Realität der Träume in den Bildern. Schriften und Gespräche 1911-1950, München 1990

Mathilde Q. Beckmann, Mein Leben mit Max Beckmann, München 1983

Peter Beckmann, Max Beckmann. Leben und Werk, Stuttgart und Zürich 1982

Stephan Lackner, Max Beckmann, New York 1977

Uwe M. Schneede, Max Beckmann. Der Maler seiner Zeit. München 2009

Reinhard Spieler, Max Beckmann. Bilderwelt und Weltbild in den Triptychen, Köln 1998

Reinhard Spieler, Max Beckmann 1984-1950. Der Weg zum Mythos, Köln 2002

Didier Ottinger, Sean Rainbird, Robert Storr, Max Beckmann. Un peintre dans l‘histoire. Ausstellungskatalog Centre Pompoidou / Tate Modern 2003

Max Beckmann, Exil in Amsterdam, Ausstellungskatalog Van Gogh Museum Amsterdam und Pinakothek der Moderne, München; Ostfildern 2007

Max Beckmann – Die Landschaften, Ausstellungskatalog Kunstmuseum Basel 2011